Kaminofen, Kamin- und Kachelöfen

Tipps & Tricks

DIE HARK OFEN KÜCHE – Tolle Rezepte zum Kochen und Backen mit dem Kaminofen!

| Keine Kommentare

HARK Kamine und Kaminöfen verschönern den Wohnraum, gliedern sich mit unterschiedlichsten Designs in jede moderne und gemütliche Wohnzimmer Einrichtung ein und erfüllen unser Heim mit wohliger Wärme.
Manche Kaminöfen können noch mehr: Kochen und backen zum Beispiel! Ob ein Kaminofen mit Backfach für Pizzen, Öfen zum Kochen und Backen von leckeren Aufläufen oder selbstgebackenen Broten – wir zeigen euch welcher Kaminofen das kann und was sich alles mit Holzbrandherden und Holzbacköfen zaubern lässt!

Der Kaminofen HARK Roma GT – der Kaminofen für Geniesser!

Bis zu drei Pizzen können während des Heizens in seinem Backfach gebacken werden. Wann der Ofen die richtige Temperatur erreicht hat zeigt ein Thermometer an der Glastür des Pizza Backfaches.
Einem gemütlichen Abend mit knisterndem Feuer und leckerer Pizza aus dem Pizzaofen steht somit nichts im Wege.

Der HARK Roma GT ECOplus ist nicht nur ein eleganter Specksteinkamin, er backt auch leckere Pizza für einen gemütlichen Abend vor dem Kaminofen.
Das Thermometer an der Glastür des Backfaches zeigt die Temperatur des Kaminofens an.

Was jetzt noch fehlt ist das richtige Rezept für eine original italienische Pizza Roma.

Zutaten
500 g Weizenmehl
250 ml lauwarmes Wasser
10 g frische Hefe
1 1/2 TL Zucker
2 TL Salz

Zunächst werden Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser miteinander vermengt und ca. 5 Minuten gehen gelassen. Währenddessen Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, das Hefewasser hinzugeben und alles gründlich verkneten. Wer keinen guten Mixer mit Knethaken zur Hand hat kann durchaus mit den Händen kneten. Der Teig muss nun nochmals 1 ¾ Stunde gehen, am besten mit einem feuchten Tuch bedeckt und an einem warmen Ort.
Danach kann es losgehen: Den Teig in drei gleich große Teile schneiden, auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und anschließend nach Wahl belegen. Wir empfehlen ganz klassisch: Tomatensauce, Mozzarella, Basilikum und ein paar Oliven.

Der Teig muss gründlich geknetet und in drei gleich große Teile geteilt werden.
Italienische Pizza im Kaminofen gebacken.

Holzbrandherde – Kochen und backen mit Kaminöfen.

Während sich der HARK Roma Kaminofen nur nebenberuflich als Küchenhelfer versucht, sind die Kaminofen Herde Winston und Dal Zotto Regina die perfekten Partner für alle Hobbyköche. Nicht für Liebhaber des optischen Charmes traditioneller Kaminofen Herde, sondern für alle die das Kochen und Backen mit Holzherden lieben.

Zum Beispiel um einen leckeren Quark-Zimt-Hefezopf zu backen!

Für diesen benötigt ihr:
200 ml Milch,
80 g Butter,
1/2 Würfel Hefe,
500 g Mehl,
60 g Zucker,
1 Tütchen Vanillezucker,
5 g Salz,
1 Ei, 
5 Tropfen Bittermandelaroma und etwas Puderzucker zum Bestreuen.

Für die leckere Quark Füllung braucht ihr zusätzlich:
350 g Quark,
100 g Zucker und
1/2 TL Zimt.

Aus drei gleich großen Strängen wird ein Hefezopf geformt.
Nach 30-35 Minuten bei 170°C wird der Hefezopf im Kaminofen gebacken.

Zunächst wird die Milch mit der Butter auf dem Herd bei schwacher Hitze erwärmt, bis die Butter geschmolzen und alles lauwarm ist. Anschließend wird die Hefe in der Flüssigkeit aufgelöst, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Bitteraroma hinzugegeben und alles zu einem glatten Teig verknetet. Den Teig nun abgedeckt für 1-2 Stunden gehen lassen. Während der Teig geht, bereitet ihr am besten die Füllung vor. Hierzu Quark, Zucker und Zimt gut verrühren und die Masse kalt stellen.
Nach der Ruhezeit des Teiges die Masse nochmals durchkneten und zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen und mit der Quarkmasse bestreichen. Den Teig zusammenrollen und in zwei gleichmäßige Stränge schneiden, die nun zu einem Zopf gewickelt werden. Den Hefezopf nochmals 20-30 Minuten gehen lassen und im Backfach des Holzherdes bei 170°C 30-35 Minuten backen. Vor dem servieren den Zopf mit Puderzucker bestreuen.

Etwas herzhafter und ein toller Partysnack sind unsere leckeren Schinken-Schnecken!

Ruck zuck im Holzofen gebacken und ihr braucht nur wenige Zutaten:
200g Pizzateig aus dem Kühlregal, 200 g Schmand, 150 g Kochschinken, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Bund Schnittlauch und etwas Salz und Pfeffer.

Zunächst muss das Backfach des Holzbackofens auf 200°C vorgeheizt und ein Backblech mit Backpapier ausgelegt werden. Den Schinken, Schnittlauch und Frühlingszwiebeln klein schneiden und auf dem mit Schmand bestrichenenTeig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, kompletten Teig einrollen und in gleichmäßig breite Schnecken schneiden. Die Schnecken ca. 12 Minuten im Backfach des Kaminofens backen – fertig!

Weitere Rezeptideen sammeln wir euch auf unserem Pinterest Kanal!

Und auch Einrichtungsideen und DIY Anleitungen für alles rund um gemütliche Wohnzimmer und Gartengestaltung findet ihr, wenn ihr HARK auf Pinterest folgt.
Viel Erfolg beim backen und stöbern!

Informative Artikel zum Thema Kamine und Kaminöfen, wie zum Beispiel was man alles beim Kauf von Kaminen beachten sollte, oder wie man Natursteine eines Kamins richtig reinigt, lest ihr hier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Test * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: