Schlagwort-Archive: Aufstellen

Beim Aufstellen einer Feuerstätte – egal ob Kamin oder Kaminofen – unterliegt bestimmten gesetzlichen Regelungen. Was muss beachtet werden? Welche Vorarbeiten sind notwendig.

Der Ofen ist aus! Alte Kaminöfen, Kachelkamine und Kachelöfen werden Ende 2017 stillgelegt

Viele alte Feuerstätten wie Kamine, Kaminöfen, Kachelöfen erfüllen die aktuellen Anforderungen der Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) nur noch bis zum 31.12.2017. Doch welche Feuerstätten sind betroffen und welche nicht? Ein Blick auf das Typenschild hilft weiter. Auf dem Typenschild ist das Prüfdatum vermerkt. Dieses Prüfdatum in Verbindung mit den Immissionswerten ist ausschlaggebend für den weiteren Betrieb oder die Stilllegung der Feuerstätte.
Wenn Ihre Feuerstätte vor/bis zum 31.12.1984 geprüft wurde und die Grenzwerte überschritten werden, wird die Feuerstätte am 31.12.2017 außer Betrieb genommen. Keine Regel ohne Ausnahmen. Bei einigen Feuerstätten ist eine längere Nutzung möglich.
Wann darf eine Feuerstätte über 2017 hinaus betrieben werden?

  1. Die Feuerstätte erfüllt nachweislich die für den Bestandsschutz maßgeblichen Grenzwerte. (Kohlenmonoxid (CO): 4000 mg/m³ und Staub: 150 mg/m³)
  2. Liegt kein Staubwert vor, reicht ein Nachweis von einem CO-Wert von max 1500 mg/m³
  3. Der Schornsteinfeger nimmt eine Einstufungsmessung vor. Die folgenden Werte dürfen nicht überschritten werden: CO: 4000 mg und Staub: 150 mg)

Der Ofen ist aus! Alte Kaminöfen, Kachelkamine und Kachelöfen werden Ende 2017 stillgelegt weiterlesen

Externe Verbrennungsluftzufuhr für Kamine und Kaminöfen

Feuerstätten werden als „raumluftabhängig“ bezeichnet, egal, ob sie die Verbrennungsluft direkt aus dem Aufstellraum beziehen oder über eine externe Verbrennungsluftzufuhr aus dem Freien. Als „raumluftunabhängig“ dürfen nur Feuerstätten bezeichnet werden, welche vom Deutschen Institut für Bautechnik eine Bauartzulassung für besondere Dichtigkeit erhalten haben. Kurz nennt man diese „DIBT-Zulassung“. Raumluftunabhängige Feuerstätten und viele raumluftabhängige Feuerstätten besitzen einen zentralen Anschlussstutzen für die Verbrennungsluft. An diesen Anschlussstutzen kann eine Verbrennungsluftleitung angeschlossen werden, über welche die Feuerstätte die Verbrennungsluft direkt aus dem Freien, und nicht aus dem Aufstellraum, bezieht. Externe Verbrennungsluftzufuhr für Kamine und Kaminöfen weiterlesen

Notwendige Abstände beim Aufstellen eines Kaminofens

Notwendige Abstände beim Aufstellen eines Kaminofens??? Darf der Ofen nicht überall hingestellt werden? Welche Abstände müssen eingehalten werden? Diese und viele andere Fragen gehen vielen Kaminfans durch den Kopf, wenn sie das Erste mal mit dem notwendigen Brandschutz konfrontiert werden. Damit das kuschelige Kaminfeuer nicht zur tödlichen Flammenhölle wird, sollten die Brandschutzbestimmungen genau eingehalten werden. Als erstes sollte das Gespräch mit dem zuständigen Schornsteinfeger gesucht werden. Er kann bereits vor und bei der Planung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Notwendige Abstände beim Aufstellen eines Kaminofens weiterlesen