Schlagwort-Archive: Kamin-Wissen

Der Ofen ist aus! Alte Kaminöfen, Kachelkamine und Kachelöfen werden Ende 2017 stillgelegt

Viele alte Feuerstätten wie Kamine, Kaminöfen, Kachelöfen erfüllen die aktuellen Anforderungen der Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) nur noch bis zum 31.12.2017. Doch welche Feuerstätten sind betroffen und welche nicht? Ein Blick auf das Typenschild hilft weiter. Auf dem Typenschild ist das Prüfdatum vermerkt. Dieses Prüfdatum in Verbindung mit den Immissionswerten ist ausschlaggebend für den weiteren Betrieb oder die Stilllegung der Feuerstätte.
Wenn Ihre Feuerstätte vor/bis zum 31.12.1984 geprüft wurde und die Grenzwerte überschritten werden, wird die Feuerstätte am 31.12.2017 außer Betrieb genommen. Keine Regel ohne Ausnahmen. Bei einigen Feuerstätten ist eine längere Nutzung möglich.
Wann darf eine Feuerstätte über 2017 hinaus betrieben werden?

  1. Die Feuerstätte erfüllt nachweislich die für den Bestandsschutz maßgeblichen Grenzwerte. (Kohlenmonoxid (CO): 4000 mg/m³ und Staub: 150 mg/m³)
  2. Liegt kein Staubwert vor, reicht ein Nachweis von einem CO-Wert von max 1500 mg/m³
  3. Der Schornsteinfeger nimmt eine Einstufungsmessung vor. Die folgenden Werte dürfen nicht überschritten werden: CO: 4000 mg und Staub: 150 mg)

Der Ofen ist aus! Alte Kaminöfen, Kachelkamine und Kachelöfen werden Ende 2017 stillgelegt weiterlesen

20 Tipps zum Energie sparen – Kamine sparen Heizkosten

Die Nebenkosten entwickeln sich mehr und mehr zur zweiten Miete. Kontinuierlich steigen die Kosten für Strom, Wasser und Heizung. Wer nicht in der glücklichen Lage ist ein neues Haus nach modernen Standards bauen zu können, muss sich damit begnügen zu sparen. Der größte Teil der Nebenkosten entsteht bei der Bereitstellung von Heizenergie und der Erzeugung von Warmwasser.  Diese zwei Kostenfaktoren machen den Löwenanteil der „zweiten Miete“ aus. Hier ist folglich das Sparpotential am größten.
Wer unsere Tipps & Tricks beherzigt kann einen ordentlichen „Batzen“ sparen und schont die Umwelt. 20 Tipps zum Energie sparen – Kamine sparen Heizkosten weiterlesen

Die Bauteile eines Kaminofens

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Der nächste Winter steht vor der Tür. Viele haben bereits Heizöl eingekauft um sich einen „Sommerrabatt“ zu sichern. Andere spielen mit dem Gedanken einen Kaminofen oder auch einen ortsfesten Kamin zu installieren. Auf dem Markt sind eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle und Variationen zu finden. Einfachste Modelle stehen für 300-400 Euro zur Verfügung. Doch welches Bauteil aus der Beschreibung gehört wo hin? Was ist wofür verantwortlich und erfüllt welche Funktion? Die technischen Daten und Beschreibungen sind meist keine Hilfe. Fachchinesisch beherrscht die Beschreibungen, Prospekte und Anleitungen. Wir versuchen ein klein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und erläutern, welche Baugruppen an einem handelsüblichen Kaminofen zu finden sind und welche Funktion sie erfüllen. Die Bauteile eines Kaminofens weiterlesen

Das Heizen mit Holz ist umweltverträglich!

Das Thema „Feinstaub aus Kaminen“ geistert durch die Medien und verunsichert die Betreiber von Kaminen und Kachelöfen. Doch was ist Fakt? Ist Holz wirklich eine Umweltgefahr? Das Heizen mit Holz hat in der Vergangenheit an Bedeutung verloren. Der Stellenwert im Energiemix sank. Explodierende Preise der fossilen Energieträger wie Öl und Gas, politische Unsicherheiten bei der Lieferung und gestiegenes Umweltbewusstsein haben Holz zu einem wahren „Comeback“ verholfen. Immer mehr Menschen setzen auf den regenerativen Energieträger Holz um die Heizkosten zu senken und sich unabhängig von anderen Energieträgern zu machen. Zu Recht wie wir finden. Das Heizen mit Holz ist umweltverträglich! weiterlesen

Pflege und Reinigung von Marmor und Natursteinen

„Marmor, Stein und Eisen bricht…“ wusste schon Drafi Deutscher. Ganz so dramatisch wie in dem Lied des Schlagerstars soll es dann nicht sein. Das Natursteine wie Marmor oder Sandstein einer gewissen Pflege bedürfen sollte aber bekannt sein. Damit die hochwertigen Materialien lange ihre ästhetische Anmutung behalten, empfiehlt es sich die Oberflächen regelmäßig zu reinigen und zu schützen. Für die tägliche Reinigung schlagen wir ein ein feuchtes Tuch ohne die Zugabe von Reinigungsmitteln vor. Pflege und Reinigung von Marmor und Natursteinen weiterlesen

Holzkauf im Sommer – Einfacher kann sparen nicht sein

Das Szenario kennt jeder Kaminbesitzer: Plötzlich ist es Winter geworden! Die Bäume verlieren ihr Laub und die Temperaturen fallen Nachts unter Null Grad. Wo ist der Sommer geblieben? Gestern war es doch noch warm? Wieso habe ich noch keine Winterreifen? Und was ist mit Brennholz? Jedes Jahr fasst man den Vorsatz: „Nächstes Jahr mache ich das anders!“ Bei den meisten bleibt es beim guten Vorsatz. Wer clever ist, macht Nägel mit Köpfen und kauft sein Kaminholz im Sommer.

Wann ist der günstigste Zeitpunkt für den Kaminholzkauf?

Die Holzpreise unterliegen ähnlichen Schwankungen wie die Öl- und Gaspreise. Hier gilt wie bei den fossilen Energieträgern Gas und Öl, dass die Nachfrage den Preis reguliert . Ist das Angebot groß und die Nachfrage gering, ist der Preis niedrig. Steigt die Nachfrage, steigt auch der Preis. Der Zeitpunkt schwankt ein wenig je nach Wohnort. Holzkauf im Sommer – Einfacher kann sparen nicht sein weiterlesen

Brennholzqualität – Wie erkennt man gutes Kaminholz?

Die Brennholzqualität spielt eine wichtige Rolle, wenn eine Feuerstätte problemlos funktionieren soll. Wird ungeeignetes Holz oder feuchtes Holz verwendet kann die Feuerstätte nicht ihre optimale Leistung erbringen. Ungeeigneter Brennstoff sorgt für eine erheblich höhere Umweltbelastung als gut geeignetes und getrocknetes Brennholz. Ebenfalls sollte ein Kaminbesitzer darauf achten, dass keine behandelten Hölzer verfeuert werden. Schäden für die Umwelt und Gesundheit wären nicht auszuschließen. Brennholzqualität – Wie erkennt man gutes Kaminholz? weiterlesen